Mitmachen im Erasmusteam

Hol dir deinen Erasmus-Aufenthalt nach Mainz!

Du warst während deines Studiums bereits im Ausland, vermisst das internationale Flair oder du hast vor noch ins Ausland zu gehen, musst dich jedoch noch etwas gedulden? Dann bist du bei uns im Erasmus Team von AEGEE-Mainz/Wiesbaden gerade richtig!

AEGEE-Mainz/Wiesbaden ist ein eingetragener Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Welt, Europa und die europäische Integration greifbar zu machen, aktiv andere Kulturen zu vermitteln und Brücken über Kultur- und Landesgrenzen hinweg zu schlagen. Wir sind eine Gruppe Studierender bzw. zu einem großen Teil ehemalige Erasmusstudierende, die dies in freiwilliger Arbeit in verschiedenen Projekten umsetzen. Die meisten von uns haben sich zum Ziel gesetzt durch die Arbeit im Erasmus-Team die Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft, die uns im Ausland entgegengebracht wurde, zurückzugeben und somit bei der Integration ausländischer Studierender in Mainz aktiv mitzuwirken.

Als lokale Erasmus-Initiative (LEI) kümmert sich AEGEE-Mainz/Wiesbaden seit 1992 um die Erasmus-/ internationalen Studierenden, die an die Universität und Fachhochschule Mainz kommen. Mittels finanzieller Unterstützung u.a. des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) organisieren wir Ausflüge und Aktivitäten, die den ausländischen Studierenden die Gegend, die Kultur, die Politik und die Geschichte Deutschlands näher bringen sollen. So organisieren wir beispielsweise zu Beginn eines jeden Semesters das berühmt berüchtigte Kennenlernwochenende in Rüdesheim am Rhein, wo nicht nur die neugekommenen Internationale sich gegenseitig sondern auch uns kennenlernen sollen. Spieleolympiade, Stadtrallye, Kennenlernspiele, Party und Wanderung sind nur ein paar Programmpunkte, die für die zwei Tage im Mittelrheintal von uns vorbereitet und ausgeführt werden.

Ca. zwei Mal monatlich treffen wir uns meistens Dienstag abends zur Planung und Organisation unseres Semesterprogramms. So machen wir uns beispielsweise Gedanken darüber, wie viel des finanziellen Zuschusses vom DAAD wir für Wochenendfahrten wie Berlin, Amsterdam oder München ausgeben wollen, wie wir am effektivsten 150 Studierende in 3 Bussen nach Nürnberg bekommen, ob es besser ist morgens oder abends ins Europäische Parlament in Straßburg zu gehen, welchen Film unsere „Gäste“ im November lieber sehen möchten, ob es sinnvoll ist, zwei Anmeldungen an einem Stammtisch auszurichten, ob man nach der Zeitumstellung im Pfälzer Wald noch wandern gehen kann, wie viele interessierte Studenten sich möglicherweise zum Theaterbesuch anmelden könnten, ob man auf dem Infoflyer fürs Kanufahren vermerken muss, dass es sinnvoll ist, einen Badeanzug mitzubringen, und und und.

Du hast ein paar pfiffige Ausflugsideen, arbeitest gerne im Team und hast Spaß am Organisieren von größeren sowie kleineren Aktivitäten – dann schau doch einfach mal bei uns vorbei oder schreib uns eine E-Mail. Als Organisator und Mitarbeiter im Erasmus-Team kannst du natürlich an all den von dir organisierten Events auch selbst teilnehmen! Wir freuen uns auf dein Kommen! Auf was wartest du noch?